Direkt zum Inhalt
Stationäre Pflege

DOREAFAMILIE Saarbrücken

Adresse

Großherzog-Friedrich-Str. 42a
66111 Saarbrücken

t.: 0681 91033-0
f.: 0681 91033-1902
Betrieben durch die Margarethenhof GmbH
Möchten Sie hier arbeiten?

Ruheort mitten in der Stadt – Das Pflegeheim DOREAFAMILIE Saarbrücken

Gemütlich und familiär, ein Ort der Ruhe mitten in der Stadt. Das ist die DOREAFAMILIE Saarbrücken für 124 Seniorinnen und Senioren. Helle, freundliche Farben sorgen auf unseren fünf Wohnbereichen für eine angenehme Atmosphäre. Dies gilt für die Bewohnerzimmer genauso wie für unsere zentralen Aufenthaltsräume, die gemütlichen Sitzecken und die Speisesäle. Im Erdgeschoss verfügt unsere Einrichtung außerdem über ein lichtdurchflutetes Hausrestaurant, das stets liebevoll jahreszeitlich dekoriert ist und in dem das Abendessen serviert wird.
Auch unser kleiner Garten, eine grüne Oase mitten in der Stadt, lädt zu entspannten Stunden in Gesellschaft oder auch mal allein ein, je nach individuellen Bedürfnissen. Hier finden sich neben Kirsch-, Apfel- und Birnenbäumen auch eine Kräuterschnecke und zwei Pavillons mit Sitzgelegenheiten.

Unsere qualifizierten und motivierten, oftmals langjährig im Haus beschäftigten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen in den Bereichen Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft, Küche, Haustechnik und Verwaltung rund um die Uhr für das Wohl unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Einige unserer Pflegefachkräfte sind dabei auf die Palliativpflege spezialisiert.

Aktivieren und das Wohlbefinden fördern
Egal in welchem Bereich – unser gesamtes Mitarbeiterteam verfolgt das gemeinsame Ziel, den uns vertrauenden Menschen eine möglichst selbstbestimmte Lebensgestaltung zu ermöglichen. Ereignisse aus der individuellen Biografie der bei uns lebenden Menschen zu kennen und im Interesse einer hohen Pflegequalität in die Betreuungsarbeit einfließen zu lassen, ist uns besonders wichtig. Dabei orientiert sich die Pflege an gewohnten Tagesabläufen unserer Bewohnerinnen und Bewohner oder auch an Gewohnheiten bei Essen und Trinken oder Waschen und Kleiden. Die Betreuung wiederum gestaltet Aktivitäten und Gespräche auf der Grundlage uns aus der Biografie bekannter Vorlieben. So kennen wir den liebsten Urlaubsort, wissen, wer ein Instrument gespielt hat und wem wir mit einem frischen Strauß Blumen eine besondere Freude bereiten. Zur Biografiearbeit gehört auch die Einbeziehung und Begleitung von Angehörigen, zum Beispiel bei unseren regelmäßigen Angehörigenabenden und in Beratungsgesprächen.

Das Pflegekonzept der DOREAFAMILIE beruht auf dem Pflegemodell der Pflegewissenschaftlerin Monika Krohwinkel. Grundlage ist die ganzheitliche Sicht auf den Menschen und seine Umgebung. Unser Pflegeverständnis orientiert sich an den Bedürfnissen der Pflegebedürftigen. Die pflegerische Zielsetzung besteht danach in der Unterstützung des Wiedererlangens, Erhaltens und Förderns von Unabhängigkeit, Teilhabe und Teilnahme sowie des Wohlbefindens unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Ebenso beachten wir die Bedürfnisse der Mitarbeitenden nach persönlichem Ausgleich und einem harmonischen Umfeld. Das Pflegemodell wird ergänzt durch das Strukturmodell nach Elisabeth Beikirch zur Entbürokratisierung der pflegerischen Dokumentation. Diese Entscheidung der DOREAFAMILIE schafft mehr aktive Zeit für unsere Bewohnerinnen und Bewohnern, sei es in Form von Betreuungs- oder Pflegezeit, die auch die Mitarbeitenden besonders schätzen.

Möchten Sie mehr erfahren?
Lernen Sie uns am besten bei einem persönlichen Besuch kennen. Wir freuen uns auf Sie und führen Sie gerne durch unser Haus. Rufen Sie uns doch einfach unter Telefon 0681 91033-0 an oder schreiben Sie eine E-Mail: saarbruecken@doreafamilie.de .

Pflegeleistungen
Kooperation mit Ärzten
Gymnastik und Sport
Qualifiziertes Wundmanagement
Schmerztherapie
Hauswirtschaftliche Leistungen
Hauseigene Küche
Hausrestaurant
Appartment / Zimmerreinigung
Wäscheversorgung

Palliative Pflege – den Tagen mehr Leben geben

Das Ziel der palliativen Pflege in der DOREAFAMILIE ist die Erhaltung oder Wiederherstellung eines schmerzfreien, möglichst symptomarmen Lebensalltags für Menschen, bei denen eine Heilung nicht mehr möglich ist. Dies ermöglicht chronisch kranken Seniorinnen und Senioren auch weiterhin am täglichen Leben teilhaben zu können. Palliative Pflege wird in der DOREAFAMILIE in darauf spezialisierten Pflegeheimen, wie auch über die ambulante Versorgung angeboten.

Den Leitsatz der englischen Ärztin Cicely Saunders achtend, verfolgt die DOREAFAMILIE mit ihren speziell geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Anspruch, „nicht dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“ In Anlehnung an den Hospizgedanken sind die auf palliative Pflege spezialisierten Häuser der DOREAFAMILIE ebenso darauf ausgerichtet, Menschen mit unheilbaren, schwersten Erkrankungen eine besonders begleitete Abschiedsphase zu ermöglichen und sie dabei zu begleiten. Die hochspezialisierten Pflegemitarbeiter werden in palliativer Pflege ständig weitergebildet. Für die Bewohnerinnen und Bewohnern sowie deren Angehörige wird in den Häusern der DOREAFAMILIE eine besondere Atmosphäre geschaffen, die dem berechtigten Anspruch dieser Lebensphase gerecht wird. 

 

Essen mit Genuss – unsere Speisekarte

In unserer hauseigenen Küche werden die täglichen Mahlzeiten frisch zubereitet: Vom Frühstück über Zwischenmahlzeit, Mittagessen und Kaffeezeit bis hin zum Abendessen und dem auf Wunsch servierten spät abendlichen Snack. Auch Diät- oder Schonkost bieten wir Ihnen selbstverständlich gerne an – so kann es sich jede und jeder bei uns schmecken lassen. Das abwechslungsreiche Verpflegungskonzept ist angepasst an die aktuellen Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE). Auch regionale Spezialitäten sowie die Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner werden dabei natürlich berücksichtigt. Getränke wie Kaffee, Kakao, Tee, Wasser und verschiedene Fruchtgetränke stehen stets zur Verfügung. Private Feiern der Bewohnerinnen und Bewohner sind ebenfalls möglich – wir helfen gerne bei der Vorbereitung.

DOREAFAMILIE Saarbrücken – Jeden Tag lebenswert gestalten

Unsere Pflegeeinrichtung bietet in 58 komfortablen Einzel- und 33 gemütlichen Doppelzimmern Platz für 124 Bewohnerinnen und Bewohner. Große Fenster lassen viel natürliches Licht herein und verleihen unseren Zimmern eine aktive Atmosphäre – schließlich ist Tageslicht ein Energiespender. Mit einem bequemen Pflegebett, Bettlampe, Nachttisch, Kleiderschrank, Tisch und Stuhl verfügen alle Zimmer über eine einladende Grundausstattung an Möbeln.

Eigene Einrichtungsgegenstände wie der Lieblingssessel, Bilder oder Erinnerungsstücke komplettieren das neue Zuhause und erleichtern das Einleben bei uns. Jedes Zimmer ist außerdem ausgestattet mit einer Schwesternrufanlage, Telefon- und Fernsehanschluss.
Hinzugebucht werden können unsere Multimedia Angebote. In allen Zimmern gibt es Empfang von digitalen Fernseh- und Radiosendern. Mit einem PC, Tablet oder Smartphone ist auch der Kontakt mit Angehörigen, zum Beispiel durch Videotelefonie, möglich. Wer das normale Telefonieren schätzt, kann unbegrenzt ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz telefonieren.
Nach Absprache ist es möglich, das vertraute Haustier mitzubringen. Voraussetzung ist lediglich, dass es eigenständig oder durch Angehörige gut versorgt wird.

Aktiv durch die Woche
Gesundheit und Mobilität werden bei uns großgeschrieben. Dabei werden wir unterstützt von Fachärzten, ortsansässigen Krankengymnasten und Ergotherapeuten, die direkt zu uns ins Haus kommen. Gerne gesehen sind von den Bewohnerinnen und Bewohnern auch Friseur und Fußpflege, die bei ihren regelmäßigen Besuchen für Wohlbefinden sorgen.

Wer einen Blick auf unseren abwechslungsreichen Veranstaltungskalender wirft, weiß, warum Langeweile in der DOREAFAMILIE Saarbrücken ein Fremdwort ist. Ob Handarbeitsgruppe, Kinonachmittag oder unser Kaffee Annodazumal – bei uns ist an sieben Tagen in der Woche für vielfältige Beschäftigungsangebote gesorgt. Auch Feste feiern wir gerne zusammen. Von Faasend über den Osterbrunch und unser Sommerfest bis hin zum gemeinsamen Weihnachtsessen finden wir viele Anlässe für ein freudvolles Beisammensein. Zu vielen Feiern laden wir auch Angehörige ein, die für uns wichtige Ansprechpartner sind.

Veranstaltungen in der DOREAFAMILIE
Veranstaltungen in der DOREAFAMILIE
  • Monatlicher Geburtstagskaffee
  • Ausflüge in die Umgebung
  • Motto-Feste und Erlebniswochen
  • Aufführungen, Konzerte und Lesungen
  • Zeitungsrunde und Literaturtreff
  • Gymnastik
  • Kreativrunden
  • Musiknachmittage

DOREAFAMILIE – an vielen Standorten und überall einzigartig

Die DOREAFAMILIE mit ihren über 80 Standorten und rund 5.500 Mitarbeitenden deutschlandweit steht für die Lebendigkeit einer bunten Familie. Hier wird Vielfalt als Mehrwert gesehen und miteinander gelebt. Von der ambulanten Pflege und betreutem Wohnen über die teilstationäre bis hin zur stationären Pflege und zur Eingliederungshilfe wird der Geist einer zusammengehörigen Großfamilie gepflegt. Denn das Leben geht auch in einem Abschnitt, der einer pflegerischen Unterstützung oder Betreuung bedarf, weiter. Ein Bedarf an Unterstützung muss und darf nicht zu Vereinsamung führen, dafür setzen sich die Mitarbeitenden täglich ein. Deshalb versteht sich die DOREAFAMILIE als Dienstleisterin und Wegbereiterin rund um das Älterwerden der Gesellschaft. 

Saarbrücken – Altstadt mit französischem Flair

Schon die Fußgängerzone der saarländischen Landeshauptstadt mit ihren rund 180.000 Einwohnerinnen und Einwohnern hat einiges zu bieten – und sie liegt nur wenige Gehminuten von unserer Einrichtung entfernt. So laden zum Beispiel die malerischen Gässchen in der Altstadt rund um den St. Johanner Markt zum Spazierengehen ein. Ein wahrer Publikumsmagnet ist die Fröschengasse: Einst bauten Handwerker und Arbeiter hier ihre Häuser an die alte Stadtmauer. Mit Beginn des Jahres 1978 wurde der Bereich im Barockstil restauriert. Auch das Staatstheater Saarbrücken liegt nicht weit von unserem Haus entfernt.
Neben der Fußgängerzone ist auch der Staden – das Erholungsgebiet am rechten Saarufer – leicht zu Fuß zu erreichen. Entsprechend statten wir dem Park gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern regelmäßig einen Besuch ab. Oft unternehmen wir Ausflüge in den nahe gelegenen Wildpark Saarbrücken oder auch zur Saarschleife – eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten nicht nur des Saarlandes, sondern auch Deutschlands. Weitere beliebte Ausflugsziele sind die Gärten ohne Grenzen und der Deutsch-Französische Garten.
Ideal ist die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr: Etwa zwei Gehminuten von unserem Haus entfernt liegt die Haltestelle „Landwehrplatz“, von der aus die Saarbahn 1 und die Bus-Linie 128 zahlreiche Stationen in und um Saarbrücken ansteuern.

Neuigkeiten aus dem Haus

Wichtige Information für Angehörige und Besucher.

Mehr lesen

Allerheiligen

Mehr lesen

Bibelkreis im Oktober.

Mehr lesen

O’zapft is!

Mehr lesen