Direkt zum Inhalt
Stationäre Pflege
Betreutes Wohnen

DOREAFAMILIE Aschendorf

Adresse

Hüntestraße 5
26871 Papenburg (Aschendorf)

t.: 04962 90696-0
f.: 04962 90696-599
Betrieben durch die Domicil Am Klostergarten GmbH
Möchten Sie hier arbeiten?

Freudvoll und familiär – Das Pflegeheim DOREAFAMILIE Aschendorf

Das Haus der DOREAFAMILIE Aschendorf, im Jahr 2012 auf der Fläche eines ehemaligen Franziskanerklosters erbaut, bietet viel in Sachen Gemütlichkeit und Komfort. Das Ensemble, direkt am Klostergarten, liegt am Rande der einstigen Kreisstadt, jetzt zu Papenburg gehörend.

Ein einladendes Foyer geht nahtlos in die elegante und sonnendurchflutete Cafeteria über. Davor erwartet die Gäste eine hübsche Terrasse mit bequemen Gartenmöbeln, beschattet von Ahornbäumen und Sonnenschirmen. Große Fensterfronten tragen in alle Räume Licht hinein, auch in die privaten Zimmer. Mehr als 70 Bewohnerinnen und Bewohnern finden in der DOREAFAMILIE Aschendorf ein neues Zuhause.

Das besondere Gemeinschaftsgefühl bildet sich aus dem Wohngruppen-Konzept. Es orientiert sich am normalen, oft selbst erlebten Alltag einer Großfamilie. Wie selbstverständlich erhält der Tag damit eine klare Struktur. Auf drei Etagen gibt es insgesamt fünf familiäre Wohngruppen für jeweils 14 bis 15 Bewohnerinnen und Bewohner. Darin befindet sich jeweils eine große, helle und gemütliche Wohnküche, die gerne als Begegnungszone genutzt wird. Hier wird nicht nur gemeinsam gekocht und gebacken, sondern auch gespielt und geklönt. Tische, Stühle und eine gemütliche Sofaecke laden dazu ein, vom Panoramafenster oder dem Balkon aus den Blick ins Grüne zu genießen.

Beteiligt sein als Aktiv-Programm
Teil des gelebten Alltags einer Großfamilie ist es auch, sich einzubringen und zu merken, dass man in der Gemeinschaft gebraucht wird. Hauswirtschaftliche Tätigkeiten sind daher, je nach Interessen und Fähigkeiten, feste Bestandteile des Aktiv-Programms für unsere Bewohnerinnen und Bewohner. Ob Kartoffeln schälen, Kuchenteig kneten, Wäsche falten oder Blumen in einer Vase arrangieren: Viele erlernte Kompetenzen sind präsent. Täglich wird so die persönliche Eigenständigkeit praktiziert.

Demenziell erkrankte Seniorinnen und Senioren sind in die Wohngruppen integriert. Feste Bezugspersonen aus jedem Team geben den Bewohnerinnen und Bewohnern Halt und Sicherheit. Unser gesamtes Mitarbeiterteam unterstützt die uns vertrauenden Menschen dabei, ihr Leben so selbstbestimmt wie möglich zu gestalten. Durch die hohe Qualität in Pflege und Betreuung sind wir in der Lage, ihnen Sicherheit, Geborgenheit und gleichermaßen Anregungen für einen aktiven Alltag zu vermitteln. Ereignisse aus der individuellen Biografie der bei uns lebenden Menschen zu kennen und im Interesse einer hohen Pflegequalität in die Betreuungsarbeit einfließen zu lassen, ist uns besonders wichtig.

Das Pflegekonzept der DOREAFAMILIE beruht auf dem Pflegemodell der Pflegewissenschaftlerin Monika Krohwinkel. Grundlage ist die ganzheitliche Sicht auf den Menschen und seine Umgebung. Unser Pflegeverständnis orientiert sich an den Bedürfnissen der Pflegebedürftigen. Die pflegerische Zielsetzung besteht danach in der Unterstützung des Wiedererlangens, Erhaltens und Förderns von Unabhängigkeit, Teilhabe und Teilnahme sowie des Wohlbefindens unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Ebenso beachten wir die Bedürfnisse der Mitarbeitenden nach persönlichem Ausgleich und einem harmonischen Umfeld. Das Pflegemodell wird ergänzt durch das Strukturmodell nach Elisabeth Beikirch zur Entbürokratisierung der pflegerischen Dokumentation. Diese Entscheidung der DOREAFAMILIE bewirkt mehr aktive Zeit für unsere Bewohnerinnen und Bewohnern, sei es in Form von Betreuungs- oder Pflegezeit, die auch die Mitarbeitenden besonders schätzen.

Angehörige und Gäste sind stets willkommen. Wir freuen uns über jeden Besuch, z.B. auch zu unseren regelmäßigen Angehörigenabenden.

Sie möchten sich selbst ein Bild machen?
Herzlich willkommen. Wir richten uns gerne nach Ihnen. Bitte vereinbaren Sie einfach einen Termin unter Telefon 04962 90696-0.

Pflegeleistungen
Kooperation mit Ärzten
Gymnastik und Sport
Qualifiziertes Wundmanagement
Schmerztherapie
Hauswirtschaftliche Leistungen
Hauseigene Küche
Appartment / Zimmerreinigung
Wäscheversorgung

Wohngruppenkonzept – den Alltag in einer familiären Gemeinschaft meistern

Das Wohngruppenkonzept bietet sowohl in der stationären als auch in der ambulanten Altenpflege viele Vorteile als Betreuungs- und Pflegeform. Es ermöglicht hilfe- und pflegebedürftigen Seniorinnen und Senioren ein familiäres und am „normalen“ Alltag ausgerichtetes Zusammenleben. In den auf das Wohngruppenkonzept spezialisierten Häusern der DOREAFAMILIE wird diese Wohnform seit einigen Jahren angeboten.

Voraussetzung dafür bilden extra geschaffene bauliche und räumliche Gegebenheiten und Möglichkeiten. Die Bewohner leben in überschaubaren Wohngruppen, in denen sie an einem abwechslungsreichen Alltag teilnehmen können. Den Mittelpunkt jeder Wohngruppe bildet eine eigene Wohnküche, in der die Möglichkeit besteht, gemeinsam zu kochen, zu backen und zu essen. Hell, geräumig und behaglich ist dieser Gemeinschaftsort auch auf die Bedürfnisse der demenziell erkrankten Seniorinnen und Senioren zugeschnitten. Ihren persönlichen Rückzugsraum haben die Seniorinnen und Senioren in ihren Zimmern, in weiteren Gruppen- und Therapieräumen und im Gartenbereich. Die Gemeinschaft in Form der „Wohngruppen-Familie“, ähnlich einer WG für junge Menschen, gibt hilfebedürftigen Menschen Schutz und Sicherheit. 

Essen mit Genuss – unsere Speisekarte

In unserer hauseigenen Küche werden die täglichen Mahlzeiten frisch zubereitet: Vom Frühstück über Zwischenmahlzeit, Mittagessen und Kaffeezeit bis hin zum Abendessen und dem auf Wunsch servierten spät abendlichen Snack. Auch Diät- oder Schonkost bieten wir Ihnen selbstverständlich gerne an – so kann es sich jede und jeder bei uns schmecken lassen. Das abwechslungsreiche Verpflegungskonzept ist angepasst an die aktuellen Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE). Auch regionale Spezialitäten sowie die Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner werden dabei natürlich berücksichtigt. Getränke wie Kaffee, Kakao, Tee, Wasser und verschiedene Fruchtgetränke stehen stets zur Verfügung. Private Feiern der Bewohnerinnen und Bewohner sind ebenfalls möglich – wir helfen gerne bei der Vorbereitung.

DOREAFAMILIE Aschendorf – norddeutsches Flair und freundliche Stimmung

Jeder unserer fünf Wohnbereiche verfügt über zwölf gemütliche Einzelzimmer und ein großes Appartement. Dieses ist als Doppelzimmer für Ehepaare gedacht. Wenn ein helles und modernes Zimmer das Ziel ist, fällt der Umzug in einen neuen Lebensabschnitt gleich leichter. Unsere 70 Zimmer bieten eine bequeme Größe sowie eine komfortable Grundausstattung mit einem Pflegebett, Schrank, Tisch und Stuhl. Jedes Zimmer ist außerdem ausgestattet mit einem Telefon- und Fernsehanschluss sowie einer Schwesternrufanlage. Mit zusätzlichen eigenen Einrichtungsgegenständen und lieb gewonnenen Erinnerungsstücken fühlen sich die Seniorinnen und Senioren schnell bei uns wohl. Wir helfen gerne beim Einrichten.

Gesundheit und Mobilität werden bei uns großgeschrieben. Dabei werden wir unterstützt von Fachärzten, ortsansässigen Krankengymnasten und Ergotherapeuten, die direkt zu uns ins Haus kommen. Gerne gesehen sind auch Friseur und Fußpflege bei ihren regelmäßigen Besuchen.

Kleine Haustiere sind erlaubt, weil sie vielfach wichtige Begleiter in den neuen Lebensabschnitt sind. Voraussetzung sind hier nur vorherige Absprachen.

Feste feiern wie sie fallen
Bei uns erwartet Bewohnerinnen und Bewohner ein breites Spektrum an erlebnisreichen Aktivitäten und Veranstaltungen. Regelmäßig kommen die Liedertafel und der Shantychor zu Besuch. Der Schützenverein lädt uns zum Frühstück in das Festzelt ein.
Darüber hinaus gibt es viele weitere abwechslungsreiche und aktivierende Angebote. Im Mittelpunkt stehen die Interessen und Bedürfnisse unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Wir arbeiten gezielt daran, die körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu erhalten und zu stärken.

Für eine ganz andere Art der Unterhaltung sorgen unsere Multimedia Angebote, die einfach dazu gebucht werden können. In allen Zimmern gibt es Empfang von digitalen Fernseh- und Radiosendern. Mit einem PC, Tablet oder Smartphone ist auch der Kontakt mit Angehörigen, zum Beispiel durch Videotelefonie, möglich. Wer das normale Telefonieren schätzt, kann unbegrenzt ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz telefonieren.

Veranstaltungen in der DOREAFAMILIE
Veranstaltungen in der DOREAFAMILIE
  • Monatlicher Geburtstagskaffee
  • Ausflüge in die Umgebung
  • Motto-Feste und Erlebniswochen
  • Aufführungen, Konzerte und Lesungen
  • Zeitungsrunde und Literaturtreff
  • Gymnastik
  • Kreativrunden
  • Musiknachmittage

DOREAFAMILIE – an vielen Standorten und überall einzigartig

Die DOREAFAMILIE mit ihren über 80 Standorten und rund 5.500 Mitarbeitenden deutschlandweit steht für die Lebendigkeit einer bunten Familie. Hier wird Vielfalt als Mehrwert gesehen und miteinander gelebt. Von der ambulanten Pflege und betreutem Wohnen über die teilstationäre bis hin zur stationären Pflege und zur Eingliederungshilfe wird der Geist einer zusammengehörigen Großfamilie gepflegt. Denn das Leben geht auch in einem Abschnitt, der einer pflegerischen Unterstützung oder Betreuung bedarf, weiter. Ein Bedarf an Unterstützung muss und darf nicht zu Vereinsamung führen, dafür setzen sich die Mitarbeitenden täglich ein. Deshalb versteht sich die DOREAFAMILIE als Dienstleisterin und Wegbereiterin rund um das Älterwerden der Gesellschaft. 

Aschendorf bei Papenburg - Leben im idyllischen Emsland

Das gut 8.000 Einwohnerinnen und Einwohner zählende Aschendorf ist ein Ortsteil von Papenburg im niedersächsischen Emsland nahe der holländischen Grenze. Der eingemeindete Ort bietet norddeutsches Backsteinflair. Entlang der Kanäle in Papenburg lässt es sich wunderbar flanieren und einkaufen. Dank der Meyer Werft ist Papenburg Heimat der weltweit größten Kreuzfahrtschiffe. Die Stadt bietet Kindergärten, Schulen, eine Hochschule sowie ein reichhaltiges kulturelles Angebot. Sportangebote und Vereine runden das Freizeitangebot ab. Bequem gelangt man über die Autobahn A31 und die Bundesstraße 70 nach Aschendorf. Ebenso mit der Bahn, denn der Ort verfügt über einen eigenen Bahnhof an der Strecke Emden-Rheine.

Neuigkeiten aus dem Haus

Unsere Öffnungszeiten

Mehr lesen

!!!CORONA - BITTE BEACHTEN!!! ab dem 24.11.2021

Mehr lesen

Corona Regeln vom 23.11.2021

Mehr lesen

Gedenkgottesdienst für unsere lieben verstorbenen Bewohner & Bewohnerinnen

Mehr lesen