Direkt zum Inhalt
Eingliederungshilfe

DOREAFAMILIE Bad Nauheim Haus Regina

Adresse

Küchlerstr. 8
61231 Bad Nauheim

t.: 06032 86768-281
Betrieben durch die Margarethenhof GmbH
Möchten Sie hier arbeiten?

Zurück in die Gemeinschaft der Gesellschaft – mit Anspruch und Förderung in der DOREAFAMILIE Bad Nauheim Haus Regina

Unsere Gründerzeitvilla bietet bis zu 42 Menschen mit psychischen Erkrankungen und Seelenpflegebedürfnissen ein neues Zuhause. Die Atmosphäre im Haus ist von einer engen Zusammengehörigkeit und einem besonders familiären Miteinander geprägt.

Vom weitläufigen und lichtdurchfluteten Treppenhaus aus gelangt man in das ausgebaute Kellergeschoss unseres Hauses. Hier wartet ein großer Gemeinschaftsraum. Dieser wird auch für kleine Feste und Geburtstagsfeiern genutzt. Wer mag, kann sich dort auf Laufband, Crosstrainer und Ergometer sportlich betätigen. Wenige Türen weiter befindet sich unsere Therapieküche. Hier treffen sich die Koch- sowie die Backgruppe, um leckere Menüs oder Kuchen und Gebäck zu zaubern. Ebenso werden die Räumlichkeiten für Arbeits- und Beschäftigungstherapien genutzt. In den oberen Stockwerken liegen die privaten Zimmer unserer Klientinnen und Klienten. Zudem finden sich hier weitere Aufenthaltsräume: Auf jeder Etage gibt es ein Raucher- sowie ein Nichtraucherzimmer.

Individuelle Therapieansätze
Für uns ist es selbstverständlich, jedem und jeder einzelnen mit Respekt und auf Augenhöhe zu begegnen. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner blicken vielfach auf schwierige, aber ganz unterschiedliche Biografien zurück. Ebenso vielfältig ist die Bandbreite der psychischen und seelischen Erkrankungen. Umso wichtiger ist es, jeden einzelnen Klienten mit all seinen individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten in den Mittelpunkt unserer therapeutischen Arbeit und der Gestaltung unseres Alltags zu stellen. 

Grundsätzlich geht es in unserer Alltagsgestaltung und therapeutischen Arbeit um Folgendes: Wir unterstützen unsere Bewohnerinnen und Bewohner dabei, ihre Lebenssituation anzunehmen, eigene Lebensvorstellungen zu entwickeln und insbesondere ihre Fähigkeiten und Kompetenzen zu fördern oder zu erhalten. Das Erledigen alltäglicher Aufgaben stellt ein wichtiges Instrument dazu dar. Wir fördern unsere Bewohnerinnen und Bewohner in der Weise, dass sie wieder selbst beispielsweise das Reinigen ihrer Zimmer oder waschen ihrer Wäsche übernehmen. Auch die genaue Ausgestaltung sowie der Umfang der Arbeits- und Beschäftigungstherapien richten sich nach den jeweiligen Fähigkeiten des betreuten Menschen. So soll es gelingen, die Alltagskompetenzen unserer Klientinnen und Klienten Stück für Stück wieder so aufzubauen, dass sie ihre individuelle größtmögliche Selbstständigkeit erreichen. Die exakten Ziele legen wir gemeinsam mit unseren Klientinnen und Klienten fest – in der Regel geht es jedoch immer darum, dass unsere Klientinnen und Klienten so schnell als für ihn oder sie möglich wieder selbstständig werden. Die Ziele werden selbstverständlich regelmäßig überprüft, evaluiert und angepasst.

Sie möchten unsere Einrichtung kennenlernen?
Sie sind herzlich willkommen! Vereinbaren Sie einfach einen Termin. So lernen Sie unser Haus und uns am besten kennen.
Rufen Sie uns an. Telefon: 06032 86768-281

Beste Lage
Individuelle Therapieansätze
Pflegeleistungen
Kooperation mit Ärzten
Hauswirtschaftliche Leistungen
Appartment / Zimmerreinigung
Wäscheversorgung

Guten Appetit – unsere Speisekarte

Der Tag beginnt in der DOREAFAMILIE mit einem reichhaltigen Frühstück. Mittags folgen zwei bis drei Menüangebote mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert, später dann die Kaffeezeit, das Abendessen und auf Wunsche eine Nachtmahlzeit. Berücksichtigt werden selbstverständlich auch spezielle Kostformen ebenso wie besondere Unverträglichkeiten – so kann es sich jede und jeder bei uns schmecken lassen. Dabei kommen gerne mal regionale Spezialitäten und besondere Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner auf den Tisch. Auch private Feiern bereiten wir gerne mit vor. Zu besonderen Anlässen lassen wir uns immer etwas einfallen.
Alle Getränke wie Kaffee, Kakao, Tee, Wasser und verschiedene Fruchtgetränke stehen stets zur Verfügung, denn genauso wie die Mahlzeiten trägt die Flüssigkeitsversorgung maßgeblich zu Wohlbefinden und Gesundheit bei.

DOREAFAMILIE Bad Nauheim Haus Regina – ein familiäres Miteinander

Schickes Laminat, hohe Decken und viel Tageslicht: Unsere Zimmer strahlen Gemütlichkeit aus. Alle unserer acht Einzel- sowie 17 Doppelzimmer verfügen über eine Grundausstattung, zu der ein Bett, ein Nachtschrank mit Lampe, ein Tisch mit Stuhl sowie ein Kleiderschrank gehören. Zwischen Erinnerungsstücken, Bildern und Dingen aus dem eigenen Besitz fühlt man sich am wohlsten. Deswegen freuen wir uns über jede Eigeninitiative unserer Klientinnen und Klienten, ihre Zimmer mit eigenen Gegenständen zu gestalten. Auch kleinere Möbel können zum Einzug mitgebracht werden.

Die Zimmer sind mit ein oder zwei Waschbecken ausgestattet. Auf jeder Etage befinden sich zudem geräumige Bäder mit Dusche und Badewanne sowie Toiletten. Die modernen Sanitäranlagen werden von mehreren Bewohnern eines Stockwerks genutzt. Fast alle unserer Zimmer verfügen über einen eigenen Balkon. Davon profitieren vor allem die Klientinnen und Klienten, die bisweilen Ruhe und Raum für sich benötigen.

Miteinander Zeit verbringen
Abwechslungsreiche und fördernde Angebote gibt es viele in der DOREAFAMILIE Bad Nauheim Haus Regina. Die Beschäftigungsangebote richten sich dabei ausdrücklich nach den Interessen und Bedürfnissen der Klientinnen und Klienten. Zu Festen kommen wir auch gerne mit den anderen Betreuungshäusern der DOREAFAMILIE in Bad Nauheim, dem Haus am Sprudelhof und dem Haus Christa, zusammen.

Veranstaltungen in der DOREAFAMILIE
Veranstaltungen in der DOREAFAMILIE
  • Ausflüge in die Umgebung
  • Begleitete Einkäufe
  • Gottesdienste der verschiedenen Konfessionen
  • Kochlöffelrunden
  • Koch-und Backgruppen

Team & Ansprechpartner

DOREAFAMILIE – an vielen Standorten und überall einzigartig

Die DOREAFAMILIE mit ihren über 80 Standorten und rund 5.500 Mitarbeitenden deutschlandweit steht für die Lebendigkeit einer bunten Familie. Hier wird Vielfalt als Mehrwert gesehen und miteinander gelebt. Von der ambulanten Pflege und betreutem Wohnen über die teilstationäre bis hin zur stationären Pflege und zur Eingliederungshilfe wird der Geist einer zusammengehörigen Großfamilie gepflegt. Denn das Leben geht auch in einem Abschnitt, der einer pflegerischen Unterstützung oder Betreuung bedarf, weiter. Ein Bedarf an Unterstützung muss und darf nicht zu Vereinsamung führen, dafür setzen sich die Mitarbeitenden täglich ein. Deshalb versteht sich die DOREAFAMILIE als Dienstleisterin und Wegbereiterin rund um das Älterwerden der Gesellschaft. 

Bad Nauheim: Kurort mit vielen Sehenswürdigkeiten

Die hessische 32.000-Einwohner Stadt, die zwischen Frankfurt und Gießen liegt, ist ein moderner Gesundheitsstandort mit langer Tradition als Heilbad. Europas größte geschlossene Jugendstilanlage, der Sprudelhof, umgibt mit seiner beeindruckenden Bäder-Architektur die wichtigsten Heilquellen der Stadt. Die Kelten nutzten sie schon vor rund 2.500 Jahren zur Salzgewinnung. Im 19. Jahrhundert besann man sich schließlich auf die Heilkraft der Quellen. Das einstige Söderdorf entwickelte sich zum Heilbad für Herz- und Kreislauferkrankungen, aber Bad Nauheim hat noch einiges mehr zu bieten: Hier hat Elvis Presley seine Priscilla kennengelernt. Während er als Soldat in Deutschland stationiert war, lebte er in dem eleganten Heilbad. Äußerst beliebt sind deshalb die Elvis-Presley-Konzerte in Bad Nauheim. Aber auch andere Veranstaltungen und gemeinsame Ausflugsziele begeistern, darunter die Kerb, die Bergweihnacht auf dem Johannisberg oder der Christkindl-Markt. Attraktiv bleibt das ganze Jahr über der Wochenmarkt. Und auch die etwa einen Kilometer lange Fußgängerzone hat täglich etwas zu bieten.
Hausarztpraxen und Apotheken sind vor Ort vorhanden. Im Umkreis von zehn Kilometern befinden sich zudem eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung sowie zwei Tagesstätten, die mit dem Öffentlichen Nahverkehr schnell und unkompliziert zu erreichen sind. Der Bahnhof liegt ganz in der Nähe, die nächste Bushaltestelle nur wenige Gehminuten entfernt.

Neuigkeiten aus dem Haus

Technische Probleme

Mehr lesen